Skip to main content
14. Juli 2022

Dr. Walter Rosenkranz ist die beste Wahl für die Exekutive als Bundespräsident

„Die Nominierung von Volksanwalt Dr. Walter Rosenkranz zum Bundespräsidentschaftskandidat der FPÖ ist nicht nur eine ausgezeichnete Wahl für Österreich, sondern auch die beste Wahl für die Exekutive und damit für die Sicherheit in Österreich, stellte heute der Bundesvorsitzende der Aktionsgemeinschaft Unabhängiger und Freiheitlicher (AUF), Werner Herbert, fest.

 „Dr, Walter Rosenkranz war nicht nur ein umsichtiger und kompetenter Klubobmann, sondern auch langjähriger Sicherheitssprecher des freiheitlichen Parlamentsklubs, der in dieser Funktion auch wesentlich zu vielen erfolgreichen Gesetzesentwürfen und Anträgen im Parlament für die Sicherheit und zum Schutz der österreichischen Bevölkerung, besonders auch in Fragen von Asyl und Zuwanderung, beigetragen hat“, so Herbert.

 

„Zudem pflegte Dr. Walter Rosenkranz auch stets einen besonderen Kontakt zur Polizei, deren prekäre Personalsituation er seit Jahren kritisierte. Darüber hinaus hatte Dr. Walter Rosenkranz stets ein offenes Ohr für die Anliegen und Bedürfnisse unserer Polizistinnen und Polizisten, wo er auch als Volksanwalt all seine Möglichkeiten aufbot, wenn Hilfe geboten war“, so Herbert weiter.

 

„Mit Dr. Walter Rosenkranz ist es daher der FPÖ gelungen einen besonders geeigneten Kandidaten um das Amt des Bundespräsidenten zu nominieren. Die Sicherheit der österreichischen Bevölkerung ist ihm eine Herzensangelegenheit, die er auch durch seine besonders gelebte Nähe zur Exekutive gerne unterstreicht – im Gegensatz zum aktuellen Amtsinhaber, für den diese elementaren Bedürfnisse der Bevölkerung offenbar keine besonderen Stellenwert haben, so Herbert abschließend.

© 2022 Aktionsgemeinschaft Unabhängiger und Freiheitlicher. Alle Rechte vorbehalten.